Ein kleines Vorhängeschloss liegt auf einer Computertastatur.

Datenschutz

Das Programm Bildungsprämie wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) kofinanziert. Zur Gewährung dieser Mittel ist es notwendig, dass bestimmte Informationen von Ihnen erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Die Beantwortung der Fragen (siehe Liste der abgefragten Daten) ist freiwillig. Es können jedoch keine Personen gefördert werden, zu denen die notwendigen Angaben (in der Liste rot markiert) nicht vorliegen, da diese Fragen für die Prüfung der Fördervoraussetzungen, die Umsetzung des Programms und die Erstattung der Fördermittel durch den ESF benötigt werden.

Es gibt allerdings auch Fragen, bei denen Sie die Auskunft verweigern können, ohne dass Sie von der Bildungsprämie ausgeschlossen werden. Die Beantwortung dieser Fragen ist für uns trotzdem wichtig, um Erkenntnisse aus dem Programm für die weitere Gestaltung von Weiterbildungsförderung über die Programmlaufzeit hinaus ziehen zu können und damit dazu beizutragen, dass Ihre Steuergelder sinnvoll eingesetzt werden.

Alle weiteren hinsichtlich des Datenschutzes relevanten Angaben finden Sie im Dokument Datenschutzinformation und Einwilligungserklärung.

Kontaktmöglichkeiten zu den datenverarbeitenden Organisationseinheiten:

Projektträger im DLR
IKT-Service
Ingo Schröder
Rosa-Luxemburg-Str. 2
10178 Berlin
E-Mail: pt-webservice@dlr.de

Bundesverwaltungsamt
Referat ZMV II 4
Florian Zensen
50728 Köln
E-Mail: bildungspraemie@bva.bund.de

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Referat VIGruEF1 - Europäischer Sozialfonds
Rochusstr. 1
53123 Bonn
E-Mail: VIGruEF1@bmas.bund.de

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Referat 316
Peter Grönwoldt
53170 Bonn
E-Mail: peter.groenwoldt@bmbf.bund.de